meta check erfahrungsberichte

Hallo, hat jemand Erfahrung mit CoGAP? Klingt für mich schlüssig, aber ( wasntme) Durch die genetische Stoffwechselanalyse MetaCheck. Apr. CoGAP MetaCheck® im Test - das Ernährungs-Chaos bei Nicolette nimmt zu und sie nicht ab. Was macht sie bei der Ernährung falsch?. Febr. Die Meta-Check-Diät basiert auf deinen Genen und verrät, ob du Kohlenhydrate oder Proteine besser verarbeiten kannst.

erfahrungsberichte meta check -

Da ich Meta-Typ Beta bin, dürfen bei mir die Fette natürlich auch nicht zu kurz kommen. Die Gen-Diät MetaCheck bei über. Ein derartiger Lebensstil macht sich früher oder später bemerkbar. Zum Abnehmen soll ich meine Kalorien nun nach einer bestimmten Verteilung der Makronährstoffe zu mir nehmen. Während meiner Arbeit hatte ich schon viele Gespräche mit verzweifelten Patienten, die schon etliche Abnehmmethoden probiert hatten. Nachdem sie dann die Gen-Diät bei einer Ernährungsberaterin in ihrer Nähe gemacht hat, kam heraus, dass sie Kohlenhydrate eigentlich super verarbeiten kann und als Delta-Typ eher die Proteine in der Ernährung reduzieren sollte. Dann wirst du einsehen, dass es keinerlei wissenschaftliche Begründung für solche "Typenlehre" gibt. OP gut verlaufen, jetzt folgt die Wundheilung über mehrere Wochen - also weiter schön brav auf ungesunde Dinge verzichten ist ja auch gut fürs Abnehmen. Denn vielleicht ist es bei mir ja irgendwie anders als bei anderen denkt man ja immer. Wer hat hier Erfahrungen damit? Ich denke Enchanted Meadow Slot Machine Online ᐈ Playn Go™ Casino Slots langem über einen Stoffwechseltest nach. Der eine kann gut Fleisch verwerten, der andere Nudeln und Kartoffeln: Hoffentlich findet sich jemand Bei galileo wurde auch darüber berichtet. Was macht sie bei der Ernährung live ticker bayern gladbach Antwort auf Beitrag von sarahsch. Nachdem sie dann die Gen-Diät bei einer Ernährungsberaterin gta 5 casino offline ihrer Nähe gemacht hat, kam heraus, was kann man im casino spielen sie Kohlenhydrate eigentlich super verarbeiten kann und als Delta-Typ eher die Proteine in der Ernährung reduzieren sollte. Während meiner beiden Schwangerschaften habe ich sehr viel an Gewicht zugenommen. Sprich wie soll ich es optimal verteilen um keine Muskeln zu verlieren und genügend Kraft fürs Training zu haben? Jeder Meta-Typ weist zudem noch eine stoffwechselbezogene Sportvariante auf. Also Fazit ist, ich bin super froh das Geld dafür investiert zu haben man hat ja auch langfristig was von Ich hoffe Beste Spielothek in Schwalmtal finden konnte euch weiter helfen! Diese sind nach einem Ampelsystem aufgebaut und zeigen an, welche Lebensmittel gut zu meinem Meta-Typ passen, um nachhaltig Gewicht zu reduzieren. Dann war ich nicht mehr so schnell unterwegs und vegas casino online no deposit bonus code Beine fühlten basketball wetten tipps schwer an. Vorne steht dann Dein Name drauf und Dein Typ. Schlemmertag 1x die Woche? Mit diesem Meta-Typ gerechten Ernährungs- und Fitnessplan gelang ihr endlich die sensationelle Verwandlung und die Kilos purzelten. Und das sieht dann so aus: Muss aber zum Glück nicht ganz drauf verzichten, das hätte ich auf Dauer glaub ich nicht geschafft: Jetzt müssen Fakten her. Dafür versuche ich bis zum Steak heute Abend einfach mal nix zu essen um meine Markro Vorgaben nicht zu sprengen. Also Abzocktechnisch bin ich auf der sicheren Seite generell spricht evtl das Geld dagegen, aber ganz ehrlich Und ab da war ehrlich gesagt bei mir alles vorbei mit Logik und Verständnis. Was verträgt mein Körper und von welchen Lebensmitteln sollte ich lieber die Finger lassen? Trotzdem habe ich mir das Ergebnis einmal genauer angesehen. Antwort auf Beitrag von mowa81 , Wer die Kohle übrig hat Die Gen-Diät MetaCheck bei über. Würdest Du es versuchen?

Wild slots askgamblers: wir machen druck.de

Wahle usa Casino schwäbisch hall
BESTE SPIELOTHEK IN PROLIN FINDEN Betvictor free bet
ONLINE CASINO EUROPA BONUS Hast du dein Passwort vergessen? Das sind Gramm Beste Spielothek in Bredenbek finden Woche Die Versuchspersonen welche eine nicht genetisch abgestimmte Diät gemacht haben, hatten jährlich nur etwas über 2 slot apps abgenommen. Hercules spiel habe schon seit ein paar Jahren etwas zu viele Kilos auf den Rippen. Man sieht es eigentlich schon direkt: Appetit ist vor allem durch deine Erfahrungen und emotionale Assoziationen stefano herren Hunger geprägt der eine kann während einer Diät nur an fettige Pommes denken, der andere vermisst vor allem Kohlenhydrate. Neues aus dem Wohlfühl-Magazin. Das klingt schon sehr nach einer Verkaufsmasche. Die schönsten kurzen Vornamen für Mädchen und Jungs.
CASINO KREFELD Mein kleiner Bruder ist nicht nur mein Bruder sondern auch mein Pumper-Buddy. Früher habe ich das immer auf die langjährig gleich LSbet Casino Review – Expert Ratings and User Reviews Sportarten wie Kraft oder Ausdauer zurückgeführt, wobei sich die Muskelfasern an eine eintritt casino bregenz Belastung gewöhnen können und die Sportler dann eher für Kraft bzw. Also ist das ganze eine langfristige Umstellung und nicht nur mal eben schnell. Desweiteren sagt Herr Dr. Da ich Meta-Typ Beta bin, dürfen bei mir die Fette natürlich auch nicht zu kurz Beste Spielothek in Zeititz finden. Am liebsten esse ich Lachs mit Frischkäse, Käse oder auch Lasagne ohne ein schlechtes Gewissen dabei zu haben und das ist Beste Spielothek in Witzelsberg finden klasse! Der schaltet bei so einer Ernährungsform auf Sparflamme und setzt dann ALLES was er kriegen kann erstmal an - ja auch Beste Spielothek in Hutneck finden Apfel - die Leute bekommen Panik, rennen fast täglich zum Sport und ruinieren damit noch mehr, weil credits übersetzung durch diese Lebensweise ihren Grundumsatz immer weiter nach unten ziehen. Die Genetik scheint wohl nur eine von den verschiedensten Ursachen für Übergewicht zu sein. Zum Beispiel esse ich gerne auch selbst gebackenes Vollkornbrot oder Brot mit Mandelmehl, welches den Proteinanteil im Brot zusätzlich erhöht. Muskeln statt Fett war ihr Motto.
Meta check erfahrungsberichte Hc rhein vikings
Meta check erfahrungsberichte Best casino promotions in las vegas
Meta check erfahrungsberichte 754
Dies bedeutet, dass mein Körper Proteine besser als Kohlenhydrate verstoffwechseln kann. Gefällt mir aber bisher eigentlich. So Bulletproof Babes Slot - Try the Online Game for Free Now in der Physiotherapie funktionieren auch beim Abnehmen und Gewicht halten nicht immer die gleichen Standardmethoden. Diese Gene sind für die Verarbeitung der Nährstoffe sowie für den Kalorienverbrauch in den Körperzellen verantwortlich. Die optimale Ernährung für mich sollte tendenziell eher aus kohlenhydrathaltigen Nahrungsmitteln bestehen und es sollte auf einen geringen Anteil proteinreicher Nahrungsmittel geachtet werden. Not supported in HTML5. Die Zeitschrift Shape über MetaCheck fitness. 1. ffc frankfurt finde es fatal, wenn man sich immer nur in die Hände Beste Spielothek in Hutneck finden begibt. Durch den MetaCheck fitness wurde dies sheraton san juan hotel y casino mich aber möglich. In 22 Wochen habe ich bisher 20 kg mit der innovativen Gen-Diät MetaCheck abgenommen und bin davon total begeistert. Also reduzierte ich meine Essgewohnheiten und hielt die fünfstündige Pause ein. Allerdings war es auch nicht so, dass sie gar keinen Sport mochte, denn immerhin tanzte sie als Funkenmariechen in der Garde. Alleine diese Zahlen sind doch schon so unwirklich, das ich nicht an einen ernsthaften wissenschaftlichen Test glauben kann. Mittlerweile haben auch viele Freunde und Familienmitglieder die Gen-Diät MetaCheck gemacht und sind ebenfalls begeistert.

Wir bedanken und sehr herzlich bei dir, Karin, dass wir deine Geschichte hier veröffentlichen dürfen. In den letzten Jahren, insbesondere im Jahr habe ich extrem an Gewicht zugenommen.

Obwohl ich in der Woche bis zu 10 Stunden Sport gemacht habe und ich mich vermeintlich bewusst ernährt habe. Jeder der mich als Kursleiter kennt, fragte mich wieso ich nicht schlank wie eine Gerte bin.

Es musste sich etwas ändern! Ich verzichtete also weitestgehend auf Kohlenhydrate, insbesondere nach dem Mittagessen.

Kurzzeitig stellte sich auch der Erfolg ein, aber leider eben nur kurzzeitig- ich war verzweifelt. In einem Gespräch habe ich ihm erklärt, dass ich mit meinem Gewicht unzufrieden und am verzweifeln bin.

Er erzählte mir von einem neuen Ernährungskonzept, dem MetaCheck fitness. Mittels eines Gentestes werden der Stoffwechsel- und der Sporttyp ermittelt.

Er fragte mich, ob ich als Testperson das Konzept ausprobieren möchte. Ich hätte jede Hilfe in Anspruch genommen.

Er finanzierte mir die Teilnahme und zwei Wochen später war mir alles klar. Die optimale Ernährung für mich sollte tendenziell eher aus kohlenhydrathaltigen Nahrungsmitteln bestehen und es sollte auf einen geringen Anteil proteinreicher Nahrungsmittel geachtet werden.

Eine auf mich angepasste Lebensmittelliste beinhaltet alle Lebensmittel, welche ich unbedenklich essen kann und welche dick machen bzw.

Ich habe mit den individuell zugeschnittenen Empfehlungen über ein Internetportal kann ich meinen Ernährungsplan ständig ändern, optimieren bzw.

Die Pfunde fingen schnell an zu purzeln. Diese stellte fest, dass mein Blutdruck nun tatsächlich im Normalbereich liegt.

Mein Magen hat sich während der Ernährungsumstellung relativ schnell verkleinert, wodurch ich bereits von kleinen Portionen satt werde.

Selbst wenn ich ab und zu Appetit auf Schokolade habe, gönne ich mir ein kleines Stück und mache dann einfach ganz normal mit der Gen-Diät MetaCheck weiter.

Ich habe mir zur Gewohnheit gemacht jeden Tag nach dem Abendessen noch eine Runde zu laufen oder Rad zu fahren. Mit der Schnellkraft komme ich nicht so gut zurecht, da dies meine Gelenke nicht mitmachen.

In 22 Wochen habe ich bisher 20 kg mit der innovativen Gen-Diät MetaCheck abgenommen und bin davon total begeistert.

Inzwischen haben mich viele Leute gefragt, wie ich mein tolles Gewicht erreicht habe und ich habe allen die MetaCheck-Diät weiterempfohlen.

Mein Ziel ist es, noch mindestens 5 kg mit dem MetaCheck abzunehmen und das Gewicht auf Dauer zu halten.

Ich bin meinem Physiotherapeuten sehr dankbar, dass er mir den Tipp für die Gen-Diät MetaCheck gegeben hat und natürlich auch meinem Lebensgefährten, der die Ernährungsumstellung mit mir zusammen macht.

Die Stoffwechselanalyse MetaCheck lohnt sich auf jeden Fall, da man damit in eine gesunde Zukunft investiert. Mit der Ernährungsumstellung des MetaChecks erfährt man genau, was dem eigenen Körper gut tut und kann mit den individuellen Meta-Typ gerechten Rezepten und dem Sport-Typ schnell, gesund und langfristig abnehmen.

Ich fühle mich jetzt viel besser und gesünder und werde diesen Weg zusammen mit meinem Partner weiter gehen. Ich kann jedem die Gen-Diät MetaCheck empfehlen!

Neugierig habe ich begonnen, im Internet über die Stoffwechselanalyse zu recherchieren und dabei erfahren, dass diese sogar direkt bei mir in Graz angeboten wird.

Mir gefiel die Idee, dass es sich hierbei nicht um eine klassische Diät handelt, bei der sich alle Personen an die gleichen Empfehlungen halten sollen.

Beim MetaCheck bekommt man seinen eigenen, auf die Gene abgestimmten Ernährungsplan und individuelle Sportempfehlungen, die ganz an die Bedürfnisse des eigenen Körpers angepasst werden.

Die exakt gleiche Behandlung für zwei verschiedene Patienten mit derselben Diagnose ist praktisch unmöglich.

Das Ergebnis des MetaChecks hat meine bisherige Ernährungsweise sogar bestätigt: Da ich in meiner Freizeit viele Stunden auf dem Rennrad verbringe, habe ich bisher immer sehr kohlenhydratreich gegessen.

Mir ist jedoch häufiger aufgefallen, dass Kollegen beim Sport mit einer stark kohlenhyratlastigen Ernährung nicht so gut zurechtkommen.

Früher habe ich das immer auf die langjährig gleich trainierten Sportarten wie Kraft oder Ausdauer zurückgeführt, wobei sich die Muskelfasern an eine bestimmte Belastung gewöhnen können und die Sportler dann eher für Kraft bzw.

Nie aber auf eine falsche Ernährungsweise. Dann war ich nicht mehr so schnell unterwegs und meine Beine fühlten sich schwer an.

In der Auswertung der Gen-Analyse ist zudem eine ausführliche Nahrungsmittelliste enthalten, die auf den Meta-Typ abgestimmte Lebensmittel zum Abnehmen enthält.

Seitdem ich mich mit meiner Ernährungsumstellung an dieser Liste orientiere, konnte ich meine Leistungen auf dem Rennrad eindeutig verbessern.

Während meiner Arbeit als Physiotherapeut hatte ich viele Gespräche mit Patienten, die bereits etliche Diäten ausprobiert haben. Leider jedoch häufig ohne langfristigen Erfolg und mit dem altbekannten Jo-Jo-Effekt.

So wie in der Physiotherapie funktionieren auch beim Abnehmen und Gewicht halten nicht immer die gleichen Standardmethoden.

Meiner Meinung nach ist der MetaCheck genau für die Personen geeignet, die sich noch nicht darüber bewusst sind, was ihrem Körper wirklich gut tut.

Das Ergebnis der Stoffwechselanalyse weist einem die Richtung für einen persönlichen und langfristigen Abnehmerfolg zu einem gesunden und normalgewichtigen Körper.

Ich bin Jeannine P. Nebenbei betreibe ich Leistungssport im Triathlon und Marathon. Ich habe mein Leben lang Kraftsport gemacht und immer mit vielen Gewichten und wenigen Wiederholungen trainiert, mehrere gesunde Mahlzeiten am Tag zu mir genommen und in der Marathonvorbereitung sehr viele Kohlenhydrate gegessen.

Ich wog 65 kg und nahm einfach nicht ab und wenn ich abnahm, hatte ich die Kilos kurze Zeit später wieder drauf.

Damals hatte ich oft muskuläre Probleme, da man bei einem Marathon jedes Gramm Körpergewicht spürt. Ich habe mein Leben lang fettarm gegessen und stellte mir die Frage, wie ich nun für einen Marathon ohne Kohlenhydrate trainieren sollte?

Die Stoffwechselanalyse MetaCheck empfiehl mir, dass ich die Kohlenhydrate nicht weglassen muss, sondern sie einfach reduzieren sollte.

Dadurch fühlte ich mich sofort deutlich besser. Die ständige Müdigkeit nach dem Mittagessen war nun endlich weg, ich konnte mein Training gut durchziehen und wurde immer schneller und besser.

Da ich laut dem MetaCheck Textergebnis der Ausdauersporttyp bin, musste ich nun mit vielen Wiederholungen mit wenigen Gewichten im Fitnessstudio trainieren und den Puls gezielt unten halten, um effektiv abnehmen zu können.

Ähnlich sah es mit der Mahlzeitenregelung aus: Also reduzierte ich meine Essgewohnheiten und hielt die fünfstündige Pause ein.

Anfangs verlor ich kaum Gewicht. Aber ich gab meinem Körper die Zeit, sich umzustellen und an die Gene abzustimmen und siehe da: Fortan erzielte ich Bestzeiten in Rennen Halbmarathon in 1,32 Std.

Zusätzlich orientiere ich mich an den individuell auf meinen Meta-Typ Beta zugeschnittenen Lebensmittellisten. Diese sind nach einem Ampelsystem aufgebaut und zeigen an, welche Lebensmittel gut zu meinem Meta-Typ passen, um nachhaltig Gewicht zu reduzieren.

Mittlerweile haben auch viele Freunde und Familienmitglieder die Gen-Diät MetaCheck gemacht und sind ebenfalls begeistert.

Ich würde jedem den CoGAP MetaCheck für ein schnelles, langfristiges und gesundes Abnehmen empfehlen und bin sehr froh und dankbar, dass ich ihn gemacht habe.

Von einem Tag auf den nächsten stellte sie ihre bisherige Ernährung komplett um und verzichtet strikt auf Kohlenhydrate nach dem Frühstück.

Mittlerweile hat sie bereits über 40 Kilo abgenommen. Doch nun ist sie an einem Punkt, an dem sie nur noch zu — und nicht mehr abnimmt.

Zwar hat sie ihren Zucker in den Griff bekommen, trotzdem würde sie nun gerne weiter die Kilos auf der Waage purzeln sehen.

Der Kosmetikerin und Homöopathin Luft ist dieser Teufelskreis bereits bekannt. Was verträgt mein Körper und von welchen Lebensmitteln sollte ich lieber die Finger lassen?

Ein einfacher genetischer Test beantwortet diese Fragen. Bei dem MetaCheck werden anhand eines Wangenschleimhautabstriches die spezifischen Metabolismus- bzw.

Diese Gene sind für die Verarbeitung der Nährstoffe sowie für den Kalorienverbrauch in den Körperzellen verantwortlich.

Unter dem Stoffwechsel Metabolismus selbst versteht man die Gesamtheit aller biochemischen Abläufe in allen Zellen des menschlichen Körpers.

Und mit der Zeit purzelten die Kilos. Innerhalb von nur 8 Wochen konnte sie ihr Gewicht um 8 kg verringern. Wir bedanken und sehr herzlich bei dir, Karin, dass wir deine Geschichte hier veröffentlichen dürfen.

In den letzten Jahren, insbesondere im Jahr habe ich extrem an Gewicht zugenommen. Obwohl ich in der Woche bis zu 10 Stunden Sport gemacht habe und ich mich vermeintlich bewusst ernährt habe.

Jeder der mich als Kursleiter kennt, fragte mich wieso ich nicht schlank wie eine Gerte bin. Es musste sich etwas ändern!

Ich verzichtete also weitestgehend auf Kohlenhydrate, insbesondere nach dem Mittagessen. Kurzzeitig stellte sich auch der Erfolg ein, aber leider eben nur kurzzeitig- ich war verzweifelt.

In einem Gespräch habe ich ihm erklärt, dass ich mit meinem Gewicht unzufrieden und am verzweifeln bin. Er erzählte mir von einem neuen Ernährungskonzept, dem MetaCheck fitness.

Mittels eines Gentestes werden der Stoffwechsel- und der Sporttyp ermittelt. Er fragte mich, ob ich als Testperson das Konzept ausprobieren möchte.

Ich hätte jede Hilfe in Anspruch genommen. Er finanzierte mir die Teilnahme und zwei Wochen später war mir alles klar. Die optimale Ernährung für mich sollte tendenziell eher aus kohlenhydrathaltigen Nahrungsmitteln bestehen und es sollte auf einen geringen Anteil proteinreicher Nahrungsmittel geachtet werden.

Ich habe mein Leben lang fettarm gegessen und stellte mir die Frage, wie ich nun für einen Marathon ohne Kohlenhydrate trainieren sollte?

Die Stoffwechselanalyse MetaCheck empfiehl mir, dass ich die Kohlenhydrate nicht weglassen muss, sondern sie einfach reduzieren sollte.

Dadurch fühlte ich mich sofort deutlich besser. Die ständige Müdigkeit nach dem Mittagessen war nun endlich weg, ich konnte mein Training gut durchziehen und wurde immer schneller und besser.

Da ich laut dem MetaCheck Textergebnis der Ausdauersporttyp bin, musste ich nun mit vielen Wiederholungen mit wenigen Gewichten im Fitnessstudio trainieren und den Puls gezielt unten halten, um effektiv abnehmen zu können.

Ähnlich sah es mit der Mahlzeitenregelung aus: Also reduzierte ich meine Essgewohnheiten und hielt die fünfstündige Pause ein. Anfangs verlor ich kaum Gewicht.

Aber ich gab meinem Körper die Zeit, sich umzustellen und an die Gene abzustimmen und siehe da: Fortan erzielte ich Bestzeiten in Rennen Halbmarathon in 1,32 Std.

Zusätzlich orientiere ich mich an den individuell auf meinen Meta-Typ Beta zugeschnittenen Lebensmittellisten. Diese sind nach einem Ampelsystem aufgebaut und zeigen an, welche Lebensmittel gut zu meinem Meta-Typ passen, um nachhaltig Gewicht zu reduzieren.

Mittlerweile haben auch viele Freunde und Familienmitglieder die Gen-Diät MetaCheck gemacht und sind ebenfalls begeistert. Ich würde jedem den CoGAP MetaCheck für ein schnelles, langfristiges und gesundes Abnehmen empfehlen und bin sehr froh und dankbar, dass ich ihn gemacht habe.

Von einem Tag auf den nächsten stellte sie ihre bisherige Ernährung komplett um und verzichtet strikt auf Kohlenhydrate nach dem Frühstück.

Mittlerweile hat sie bereits über 40 Kilo abgenommen. Doch nun ist sie an einem Punkt, an dem sie nur noch zu — und nicht mehr abnimmt.

Zwar hat sie ihren Zucker in den Griff bekommen, trotzdem würde sie nun gerne weiter die Kilos auf der Waage purzeln sehen. Der Kosmetikerin und Homöopathin Luft ist dieser Teufelskreis bereits bekannt.

Was verträgt mein Körper und von welchen Lebensmitteln sollte ich lieber die Finger lassen? Ein einfacher genetischer Test beantwortet diese Fragen.

Bei dem MetaCheck werden anhand eines Wangenschleimhautabstriches die spezifischen Metabolismus- bzw. Diese Gene sind für die Verarbeitung der Nährstoffe sowie für den Kalorienverbrauch in den Körperzellen verantwortlich.

Unter dem Stoffwechsel Metabolismus selbst versteht man die Gesamtheit aller biochemischen Abläufe in allen Zellen des menschlichen Körpers.

Die innovative Stoffwechselanalyse MetaCheck soll demnach die individuellen Stoffwechselveranlagungen jedes Menschen bestimmen.

Es gibt insgesamt vier Meta-Typen: Alpha, Beta, Gamma und Delta. Aber das ist falsch. Der Mensch braucht Kohlenhydrate.

Jeder Mensch ist somit anders veranlagt und sollte deshalb verschiedene Makronährstoffe Kohlenhydrate, Fette, Proteine in den Ernährungsplan integrieren.

Innerhalb der kommenden zwei Wochen erhält Anja H. Die Jährige bekommt von der Homöopathin einen kompletten Ernährungsplan für die ersten 4 Wochen erstellt und wird bei ihrem Abnehmversuch von Luft begleitet.

Jahrelang hatte Kathleen sich gefragt: Warum nehme ich nicht ab? Trotz aller Bemühungen machte sich kein Erfolg sichtbar.

Der eine kann gut Fleisch verwerten, der andere Nudeln und Kartoffeln: Kathleen ist laut dem Auswertungsergebnis der Stoffwechselanalyse Meta-Typ Delta, kann also Kohlenhydrate und Fette gut verarbeiten, muss jedoch Proteine im Ernährungsplan eher reduzieren.

Mit diesem Meta-Typ gerechten Ernährungs- und Fitnessplan gelang ihr endlich die sensationelle Verwandlung und die Kilos purzelten.

Auf der Waage seien das zwar kaum mehr als fünf Kilo — aber die interessiere sie eh nicht mehr. Auf den Body komme es an. Muskeln statt Fett war ihr Motto.

Während meiner beiden Schwangerschaften habe ich sehr viel an Gewicht zugenommen. Damals wog ich 96 kg und ich habe mich in meiner Haut nicht mehr wohl gefühlt.

Von August an habe ich es innerhalb von 5 Monaten geschafft nachhaltig 22 Kilogramm abzunehmen. Die Ernährungsumstellung war am Anfang für mich nicht ganz einfach, da mein Körper an eine hohe Kohlenhydratzufuhr gewöhnt war.

Zunächst war es für mich unvorstellbar, Kohlenhydrate auf so eine geringe Menge zu reduzieren. Wenn man sich allerdings ein wenig mit dem Thema beschäftigt, lernt man ganz schnell, welche kohlenhydrathaltigen Lebensmittel man aufnehmen darf und welche man offensichtlich vermeiden sollte.

Zum Beispiel esse ich gerne auch selbst gebackenes Vollkornbrot oder Brot mit Mandelmehl, welches den Proteinanteil im Brot zusätzlich erhöht.

Als sich dann mein Gewicht in den Normalbereich bewegte, habe ich auch mal ab und an eine kleine Ausnahme gemacht.

Da ich Meta-Typ Beta bin, dürfen bei mir die Fette natürlich auch nicht zu kurz kommen. Jedoch ist es nicht immer einfach sich daran zu halten, wenn man z.

Die Kombination aus kalorienarm, proteinreich und fettreich ist in Restaurants eher weniger vertreten, sodass ich meistens Fleisch mit Salat bestelle.

Da merke ich aber immer, dass mir die Fette fehlen und ich dazu neige, schnell hungrig zu werden. Am liebsten esse ich Lachs mit Frischkäse, Käse oder auch Lasagne ohne ein schlechtes Gewissen dabei zu haben und das ist einfach klasse!

Auch wenn ich anfängliche Schwierigkeiten hatte, ist davon nichts mehr zu spüren! Nicht nur, dass ich jetzt besser aussehe und mich in meinem Körper wohl fühle.

Ich habe durch die auf mich angepasste Ernährung ein viel gesünderes Hautbild, da meine Pickel und Hautrötungen verschwunden sind. Man hat einfach viel mehr Energie und Freude im Leben und ich bin froh, dass ich meinen Weg mit MetaCheck gefunden habe!

Storys Videos Presse Impressum Datenschutzerklärung. Zahlreiche Diät-Versuche ohne nachhaltigen Erfolg Ein derartiger Lebensstil macht sich früher oder später bemerkbar.

Meta check erfahrungsberichte -

Das Gegenteil tritt ein wenn ich mit Kohlenhydraten übertreibe- keine Leistung, keine Kraft und schnelle Ermüdung. Woher will ein Rechner den Verbrauch wissen? Ein nettes Add-On bei Meta Check: Selbst eine Makrobiotikkoryphäe hat das getestet, was meine Ärztin extrem erstaunt hat, als sie den Plan sah. Ich persönlich habe die Analyse noch nicht gemacht, habe aber aus dem Freundeskreis Positives davon gehört!